Mit einer Kick-Off-Veranstaltung im Anbau der Rülzheimer Dampfnudel haben Orts- und Kulturgemeinde die Planungen für die 1250-Jahr-Feier gestartet. Bis im Juni 2024 gefeiert werden kann, sind noch viele Treffen und Besprechungen notwendig.

„Mit den Ergebnissen der ersten Veranstaltung sind wir sehr zufrieden. Vertreterinnen und Vertreter von zehn Rülzheimer Vereinen haben in vier Stunden tolle Ideen formuliert, Gedanken ausgetauscht und gemeinsam wichtige Eckpfeiler für die weitere Planungen festgelegt“, bilanziert Michael Braun, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde und 1. Vorsitzender der Kulturgemeinde. 

Nach einer Gruppenarbeitsphase mit Präsentation und Diskussion der Ergebnisse wurden folgende Punkte gemeinschaftlich festgelegt:

heimatfest workshop
Das nächste Heimatfest kommt langsam in Sichtweite: Vom 8. bis 17. Juni 2024 feiern wir in Rülzheim unsere 1250-Jahr-Feier.
Zur Vorbereitung dieses Großereignisses starten Orts- und Kulturgemeinde die Planungen. In einem ersten Workshop sollen mit möglichst vielen Interessierten grundsätzliche Fragen besprochen und damit der Startschuss für die Planungen gegeben werden:

• Wo soll in Rülzheim gefeiert werden? Wird es eine Festmeile geben?
• Unter welches Motto möchten wir unsere 1250-Jahr-Feier stellen?
• Wird es ein eigenes Logo der 1250-Jahr-Feier geben?
• Wie möchten wir die Eröffnung gestalten?
• Wie soll der Festumzug grundsätzlich ablaufen?
• Wird es unterschiedliche Bühnen für verschiedene Darbietungen geben?
• Wie sieht der weitere Terminplan bis zum Ortsjubiläum aus?

70 geburtstag dreyer

Im Namen der Orts- und Kulturgemeinde Rülzheim gratulierten Ortsbürgermeister Reiner Hör und 1. Vorsitzender Michael Braun Günter Dreyer herzlich zum 70. Geburtstag. Beide dankten dem Jubilar für sein ehrenamtliches Engagement, wünschten viel Gesundheit und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.
Günter Dreyer war von 2016 bis 2021 1. Vorsitzender der Kulturgemeinde Rülzheim und ist aktuell 2. Vorsitzender.
Vielen Dank und alles Gute!

Im Namen der Kulturgemeinde Rülzheim überbrachte 1. Vorsitzender Michael Braun den Dank und die besten Wünsche. Zur Unterstützung der Jugendarbeit der KGR überreichte Braun dem 1. Vorsitzenden Michael Gadinger eine kleine Spende.

kgr jubi6x11
Hier das Grußwort: